Der Verein für Ordensgeschichte (kurz VfOG), Altstadt 2, 4020 Linz wurde von Familiaren der Komturei An Enns und Salzach im Jahr 2013 gegründet. Ziel ist es, dass durch vom Verein finanzierte Buchveröffentlichungen der Deutsche Orden in Oberösterreich besser bekannt gemacht wird. Es werden auch junge Wissenschaftler gefördert, indem ihre Dissertation oder Diplomarbeit veröffentlicht wird.

  

Der VfOG ist ein auf Gemeinnützigkeit ausgerichteter Verein, welcher nicht auf Gewinn gerichtet ist.


aktuelle Neuerscheinungen


Band 9

In regelmäßigen Abständen nehmen die 3 päpstlich anerkannten ritterlichen Ordensgemeinschaften, somit der Souveräne Malteser-Ritter-Orden, der Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem und der Deutsche Orden, das Auftreten selbsternannter „Ritterorden“ zum Anlass, um vor diesen zu warnen...

 

 

Band 10

Dieser 10. Band des Vereins für Ordensgeschichte ist dem Deutschordensritter Albert Graf Mensdorff-Pouilly-Dietrichstein gewidmet, welcher als einer der wichtigsten Diplomaten der Monarchie seiner Zeit galt.


 

Band 8

 

Dieses Buch gibt dem Leser Einblick in die ehemalige Kommende des Deutschen Ordens in Wiener Neustadt....